Pressemitteilungen Berichterstattung
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 weitere Nachrichten
14.09.2017
NORDFROST Seehafen-Terminal
Richtfest im Containerhafen Wilhelmshaven
22.08.2017
25 Jahre Zerbst und Start Eiswürfelproduktion
NORDFROST-Eiswürfelproduktion:
26.07.2017
Containerhafen Wilhelmshaven
Logistik-Komplettangebot in Wilhelmshaven
16.06.2017
Geschäftsentwicklung
Erwerb der Spedition Cornelssen
07.06.2017
Containerhafen Wilhelmshaven
NORDFROST etabliert Container-Trucking
04.06.2008
Geschäftsleitung

Neues Kühlhaus in Dahlen bei Leipzig

Die NORDFROST Kühl- und Lagerhaus GmbH & Co. KG hat zum 1. Juni 2008 ein weiteres Kühlhaus in Dahlen bei Leipzig erworben. Der neue Standort verfügt über rd. 18.000 Palettenstellplätze, womit die Kapazität der NORDFROST um 3,8 % aufgestockt werden konnte. Durch zusätzlichen Ausbau von Regalstellplätzen an vorhandenen Standorten konnte damit jetzt die Gesamtkapazität in Deutschland auf knapp über 500.000 Palettenstellplätze erhöht werden.

Erst zur Jahreswende hatte der Marktführer in der Tiefkühllogistik ein Kühlhaus in Schneiderkrug bei Cloppenburg mit 15.000 Palettenstellplätzen übernommen und beginnt noch im kommenden Monat mit dem Ausbau des Standortes Hann.Münden, wo die Kapazität nochmals um 10.000 Plätze erweitert wird.

Die Gesellschaft verfügt jetzt in Deutschland über 29 Standorte, wovon sich 27 in Eigentum befinden und nur die beiden kleinsten bei München und Stuttgart angemietet sind. Drei weitere Mietläger befinden sich in Holland und Dänemark.

Die NORDFROST wird in diesem Jahr ein Investitionsvolumen ab rd. € 25 Mio. realisieren. Für das kommende Jahr sind rd. € 40 Mio. vorgesehen für Betriebserweiterungen in Versmold, Lommatzsch bei Dresden, Schneiderkrug und Bremerhaven, womit die Kapazität nochmals um 10 % aufgestockt werden soll.

In den NORDFROST-Betrieben sind rd. 1.600 Mitarbeiter beschäftigt. Im Jahre 2007 wurde ein Umsatz von € 227 Mio. erwirtschaftet, wovon rd. € 70 Mio. mit Handelsgeschäften (Brokerumsätze) getätigt wurden und € 157 Mio. auf die Dienstleistungen im Bereich der Lager- und Transportlogistik entfielen.

Die NORDFROST rechnet für das Jahr 2008 mit einer Umsatzsteigerung von rd. 10 % auf € 250 Mio.

Im kommenden Jahr will das Unternehmen besonders in der Transportlogistik, national und international, wachsen und weitere tiefer gehende Dienstleistungen realisieren.