Pressemitteilungen Berichterstattung
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 weitere Nachrichten
14.09.2017
NORDFROST Seehafen-Terminal
Richtfest im Containerhafen Wilhelmshaven
22.08.2017
25 Jahre Zerbst und Start Eiswürfelproduktion
NORDFROST-Eiswürfelproduktion:
26.07.2017
Containerhafen Wilhelmshaven
Logistik-Komplettangebot in Wilhelmshaven
16.06.2017
Geschäftsentwicklung
Erwerb der Spedition Cornelssen
07.06.2017
Containerhafen Wilhelmshaven
NORDFROST etabliert Container-Trucking
NORDFROST GmbH &Co. KG, 11.06.2015
RTS

BRC-Zertifikat für NORDFROST-Tochter RTS

vergrößern

NORDFROST-Tochter RTS an ihrem Standort in Osnabrück, direkt an der A1 gelegen. Es ist eines der Hubs für internationale Verkehre und Verteilung europäischer Kühlgüter.


BRC-Zertifikat für Roadrunner Transport Service:
Offensiver Ausbau europäischer Netzwerkverkehre

NORDFROST in Duisburg als neues Belgien-Hub fest etabliert

(Osnabrück, den 11.06.2015) Die 1994 gegründete internationale Spedition RTS Roadrunner Transport Service (RTS) mit Sitz in Osnabrück wurde jetzt nach BRC Storage and Distribution zertifiziert. Die unabhängige Zertifizierungsgesellschaft SwissTS in Wallisellen bescheinigte mit der Verleihung des Gütesiegels die hohe Qualität der Dienstleistung, die mit einem A Rating bewertet wurde und damit die Standards des British Retail Consortium voll erfüllt. Zeitgleich wurde die Zertifizierung der RTS nach IFS Logistics auf higher level erneut bestätigt, die erstmals im Februar 2014 erreicht wurde. Das ausgeprägte Qualitätsbewußtsein des Spediteurs ist die Basis für Lebensmittelsicherheit, umfassende Dokumentation und Transparenz in der Lieferkette.
Die RTS ist vor allem mit der Verteilung von deutschem Kühlgut im britischen Markt, in Schottland und in Irland gewachsen und bekannt geworden. Seit Beginn des Jahres 2010 gehört sie als 100%iges Tochterunternehmen zur NORFROST-Gruppe. Die aktuelle Zielsetzung ist auf den offensiven Ausbau der Netzwerkverkehre in den Ländern West- und Südeuropas gerichtet, in denen RTS bisher vorwiegend von Deutschland aus distribuiert. Für das angestrebte Wachstum auf bestehenden und neuen Relationen steht ab sofort die Analyse von Warenströmen und deren Steuerung ebenso auf der Agenda wie die Einbindung sorgfältig auszuwählender regionaler Partner.
Der erste Stepp in diese Richtung, dem nun zügig weitere Ländermärkte folgen werden, war in diesem Frühjahr die Stärkung der Sammelladungstransporte von und nach Belgien. Neues Belgien-Hub ist das Logistikzentrum der NORDFROST in Duisburg, das geografisch optimal gelegen ist.
Die NORDFROST-Gruppe mit Sitz im friesischen Schortens ist national führend in der Tiefkühllogistik und verfügt mit 35 bundesweit flächendeckend gelegenen Tiefkühlhäusern über die größten Lagerkapazitäten in Europa, die überwiegend nach IFS Logistics bzw. IFS Food auditiert sind. Mit der Seehafenlogistik als neuen strategischen Geschäftsbereich bietet NORDFROST Kunden aus Lebensmittelindustrie und -handel die Kontraktlogistik bis hin zum globalen Supply Chain Management aus einer Hand.