Pressemitteilungen Berichterstattung
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 weitere Nachrichten
14.09.2017
NORDFROST Seehafen-Terminal
Richtfest im Containerhafen Wilhelmshaven
22.08.2017
25 Jahre Zerbst und Start Eiswürfelproduktion
NORDFROST-Eiswürfelproduktion:
26.07.2017
Containerhafen Wilhelmshaven
Logistik-Komplettangebot in Wilhelmshaven
16.06.2017
Geschäftsentwicklung
Erwerb der Spedition Cornelssen
07.06.2017
Containerhafen Wilhelmshaven
NORDFROST etabliert Container-Trucking
05.08.2014
Eiswürfelproduktion

Zahlreiche neue Auszubildende starten

vergrößern

Stellvertretend für die erfolgreichen Absolventen dieses Jahres Jonas Lübben (Mitte) umgeben von den neuen Auszubildenen und dem Ausbildungsleiter Dietmar Harms (rechts) im Kühlhaus Schortens.

13 neue Auszubildende wurden gestern in der NORDFROST-Zentrale in Schortens willkommen geheißen. An den Standorten des Unternehmens in der Region Wilhelmshaven-Friesland werden sie ab sofort praxisorientiert zum Fachpersonal in unterschiedlichen Berufsbildern ausgebildet. Bundesweit sind gestern bei NORDFROST 51 Auszubildende in das Berufsleben gestartet. Das Logistikunternehmen beschäftigt zurzeit 120 junge Menschen in unterschiedlichen Lehrjahren.

Ob Kaufleute für Spedition- und Logistikdienstleistung, Fachinformatiker in der Anwendungsentwicklung, Fachkräfte für Lagerlogistik oder Kaufleute im Groß- und Außenhandel – eine gute Ausbildung in der Logistik ist anspruchsvoll und bietet viele Perspektiven. In der Tiefkühllogistik ist NORDFROST mit 35 Standorten und einem europaweiten Transportlogistiknetzwerk als Dienstleister für die Lebensmittelindustrie und den -einzelhandel bundesweit führend und ermöglicht damit vielfältige Einblicke in die verschiedene Fachbereiche.

Schon der erste Tag der Berufsanfänger gestaltete sich sehr abwechslungsreich und spannend. Nach der offiziellen Begrüßung durch die Geschäftsführung, vertreten durch Britta Heine, sowie durch den Ausbilder Dietmar Harms, erfuhren sie Wissenswertes über das Unternehmen und erhielten Informationen zu ver-schiedenen Aspekten ihrer neuen Tätigkeit. Am Nachmittag bekamen die jungen Leute die Besonderheiten ihres künftigen Aufgabengebietes, der Tiefkühllogistik, zu spüren, als sie bei warmen 25 Grad Außentemperatur das Kühlhaus Schortens mit Innenraumtemperaturen von um -25°C Kälte besichtigten. Spaß machte dabei neben der willkommenen Abkühlung besonders der Anblick der regen Betriebsamkeit bei der LKW- und Containerbe- und Entladung, das Beobachten der Ein- und Auslagerung von Waren in die Verschieberegalanlagen und anderer Aktivitäten.

Vielfältig und abwechslungsreich geht es für die Auszubildenden auch weiter. Sie durchlaufen unterschiedliche Abteilungen des Unternehmens und haben die Möglichkeit, mehrere Standorte kennen zu lernen.

Diese Erfahrungen haben die zehn Absolventen, die ihre Prüfung vor der IHK Oldenburg gerade durchweg erfolgreich bestanden haben, bereits gemacht. Hervorzuheben ist das hervorragende Prüfungsergebnis von Jonas Lübben, der nach dreijähriger Ausbildungsdauer zur Fachkraft für Lagerlogistik im Kühlhaus Schortens mit sehr gut abgeschlossen hat. Frischgebackene Fachkräfte für Lagerlogistik sind zudem Heiko Duin, Dimitri Kergefel, Max Pauli und Nina Samtleben. Gerade ausgelernte Kaufleute im Groß- und Außenhandel sind Danjel Düpmann, Dennis Klaue und Hauke Rohlfsen. Dajana Schmidt und Felix Sander dürfen sich nun Kaufleute für Spedition- und Logistikdienstleistung nennen.

In der NORDFROST-Unternehmensgruppe haben dieses Jahr bundesweit 45 Prüflinge mit Erfolg ihre Ausbildungen abgeschlossen. Ihre Leistungen werden im Unternehmen sehr geschätzt, so dass die Nachwuchskräfte in der Regel in ein Arbeitsverhältnis übernommen und weiter gefördert werden.